Was ist ein MVP?

MVP steht für Minimal Viable Product, was wörtlich übersetzt soviel wie „minimal lebensfähiges Produkt“ bedeutet. In der agilen Produktentwicklung ist ein MVP die erste Version des zu entwickelnden Produkts, das sich für einen Release eignet. Ein MVP besitzt gerade so viel Funktionalität, Stabilität und Usability, um von ersten Kundengruppen Feedback unter Realbedingungen des Marktes zu erhalten.

 

Das Setup eines MVP-Projekts

Team:

Wir stellen das MVP-Team gemeinsam mit Ihnen zusammen, exakt auf die Bedürfnisse Ihres Projekts ausgerichtet. Ein MVP-Team ist oft ein gemischtes Team, mit Mitgliedern von der Kundenseite und Experten aus unserem Netzwerk. Mindestens der Product Owner oder Produktmanager stammt im Normalfall von der Kundenseite. Ein MVP-Team benötigt in der Regel folgende Funktionen:

  • Produktmanager / Product Owner
  • Projektleiter / Scrum Master
  • UX-Designer
  • Frontend-Entwickler
  • Backend-Entwickler
  • Tester

 

Dauer:

Die Dauer einer MVP-Entwicklung hängt von der Größe des Projekts ab. Wir empfehlen die Größe des MVP so zu wählen, dass er in sechs bis acht Wochen realisiert werden kann.

 

Voraussetzung:

Eine MVP-Entwicklung setzt eine durchdachte Konzeption der Anwendung voraus. Im Normalfall sind im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses bereits die Requierements geklärt und verschiedene Prototypen erstellt worden. Dies können digitale, aber auch haptische Prototypen (z.B. Prototyping Sketches) sein. Sollten die Voraussetzungen noch nicht gegeben sein, unterstützen wir gern mit einem Design Sprint, Design Thinking Workshop oder Strategieprozess, bevor wir an die MVP-Entwicklung gehen.